Publikationen

BÜCHER:

Heinz-Jürgen Voß & Salih Alexander Wolter: Queer und (Anti-) KapitalismusHeinz-Jürgen Voß & Salih Alexander Wolter: Queer und (Anti-) Kapitalismus. Stuttgart 2013 (2., durchgesehene Auflage 2015): Schmetterling Verlag, ISBN 3-89657-081-1. Mehr zum Buch hier. Rezensionen und Hinweise zur wissenschaftlichen Rezeption finden sich hierHinweis: Die englische Übersetzung dieses Buches erscheint im Herbst 2018 in dem von Christopher Sweetapple herausgegebenen Sammelband The Queer Intersectional in Contemporary Germany: Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics. Näheres demnächst. / Note: The English translation of this book will be published in fall 2018 in the anthology The Queer Intersectional in Contemporary Germany: Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics, edited by Christopher Sweetapple. Details soon. 

Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß & Salih Alexander Wolter: Interventionen gegen die deutsche "Beschneidungsdebatte"

Zülfukar Çetin, Heinz-Jürgen Voß & Salih Alexander Wolter: Interventionen gegen die deutsche «Beschneidungsdebatte». Münster 2012: Edition Assemblage, ISBN 978-3-942885-42-3. Der Beitrag von Zülfukar Çetin und Salih Alexander Wolter ist auch hier zu lesen (PDF), der Beitrag von Heinz-Jürgen Voß auch hier (PDF – externer Link). Mehr zum Buch hier. Rezensionen und Hinweise zur wissenschaftlichen Rezeption  finden sich hier.

BUCHBEITRÄGE:

Guy Hocquenghem: Wir können nicht alle im Bett sterben (Tout le monde ne peut pas mourir dans son lit), übersetzt und mit Anmerkungen von Salih Alexander Wolter. In: Heinz-Jürgen Voß (Hg.): Die Idee der Homosexualität musikalisieren. Zur Aktualität von Guy Hocquenghem. Gießen 2018: Psychosozial-Verlag, ISBN: 978-3-8379-2783-2. Mehr zum Buch hier (externer Link).

 Claudia De Coster, Salih Wolter & Koray Yılmaz-Günay: Intersektionalität in der Bildungsarbeit (im Sammelband "Bildung mit links! Gesellschaftskritik und emanzipatorische Lernprozesse im flexibilisierten Kapitalismus") ● Claudia de Coster, Salih Wolter & Koray Yılmaz-Günay:  Intersektionalität in der Bildungsarbeit. In: Marcus Hawel & Stefan Kalmring (Hg.): Bildung mit links! Gesellschaftskritik und emanzipatorische Lernprozesse im flexibilisierten Kapitalismus. Eine Veröffentlichung der Rosa-Luxemburg-Stiftung. Hamburg 2014: VSA-Verlag, ISBN 978-3-89965-597-1. Der Beitrag ist auch hier zu lesen (Volltext-PDF, s. S. 118-135). Mehr zum Buch hier.

Koray Yılmaz-Günay & Salih Alexander Wolter: Pink Washing Germany? Der deutsche Homonationalismus und die "jüdische Karte" (im Sammelband "Wer MACHT Demo_kratie? Kritische Beiträge zu Migration und Machtverhältnissen")● Koray Yılmaz-Günay & Salih Alexander Wolter: Pink Washing Germany? Der deutsche Homonationalismus und die «jüdische Karte». In: Duygu Gürsel, Zülfukar Çetin & Allmende e. V. (Hg.): Wer MACHT Demo_kratie? Kritische Beiträge zu Migration und Machtverhältnissen. Münster 2013: Edition Assemblage, ISBN 978-3-942885-34-8. Der Beitrag ist auch hier zu lesen (PDF). Mehr zum Buch und zur Rezeption des Beitrags von Yılmaz-Günay & Wolter  hier. Hinweis: Die englische Übersetzung dieses Textes erscheint im Herbst 2018 in dem von Christopher Sweetapple herausgegebenen Sammelband The Queer Intersectional in Contemporary Germany: Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics. Näheres demnächst. / Note: The English translation of this text will be published in fall 2018 in the anthology The Queer Intersectional in Contemporary Germany: Essays on Racism, Capitalism and Sexual Politics, edited by Christopher Sweetapple. Details soon.

Jahrbuch Islamophobieforschung 2013Zülfukar Çetin & Salih Alexander Wolter: Fortsetzung einer «Zivilisierungsmission»: Zur deutschen Beschneidungsdebatte. In: Farid Hafez (Hg.): Jahrbuch für Islamophobieforschung 2013. Wien 2013: New Academic Press, ISBN 978-3-7003-1859-0. Der Beitrag ist auch hier zu lesen (PDF). Mehr zum Buch hier.

Antihomofobikitabismall• Koray Yılmaz-Günay & Salih Wolter: Almanya’daki Müslüman Örgütlerin Homofobi Karşıtı Açıklamaları. In: Ali Erol (ed.): Antihomofobi Kitabı 3: Heteroseksizme Karşı Gökkuşağı. Ankara 2011: KAOS GL. Der Beitrag ist auch hier zu lesen (externer Link/Volltext-PDF, s. S. 101-107). Mehr zum Buch hier.

Karriere eines konstruierten Gegensatzes: zehn Jahre "Muslime versus Schwule" (Neuausgabe)• Salih Alexander Wolter: Ist Krieg oder was? Queer Nation Building in Berlin-Schöneberg (der Beitrag ist auch hier zu lesen, ergänzt um Hinweise zur Rezeption), «Sein ganzer Traum von Männlichkeit». Cem Yıldız sagt, wo es langgeht (der Beitrag ist auch hier zu lesen) & [mit Koray Yılmaz-Günay] Muslimische Erklärungen gegen Homophobie – Entstehung, Inhalt und Nutzbarkeit. In: Koray Yılmaz-Günay (Hg.): Karriere eines konstruierten Gegensatzes: zehn Jahre «Muslime versus Schwule». Sexualpolitiken seit dem 11. September 2001. Berlin 2011: Selbstverlag. Neuausgabe: Münster 2014: Edition Assemblage, ISBN 978-3-942885-53-9. Mehr zum Buch hier.

Salih Wolter & Koray Yılmaz-Günay: "Muslimische" Jugendliche und Homophobie - braucht es eine zielgruppenspezifische Pädagogik? (im IDA-Reader "Facebook, Fun und Ramadan. Lebenswelten muslimischer Jugendlicher")• Salih Wolter & Koray Yılmaz-Günay: «Muslimische» Jugendliche und Homophobie – braucht es eine zielgruppenspezifische Pädagogik? In: Stephan Bundschuh, Birgit Jagusch & Hanna Mai (Hg.): Facebook, Fun und Ramadan – Lebenswelten muslimischer Jugendlicher. Reader für MulitiplikatorInnen in der Jugend- und Bildungsarbeit. Düsseldorf 2009 (3. Auflage 2011): Broschüre des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit – IDA e. V. –, ISSN 1616-6027. Der Beitrag ist auch hier zu lesen, ergänzt um Hinweise zur Rezeption.